Härjedalen - Die Region

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite und in Härjedalen, dem Land der Träume, Mythen und Legenden.

Schweden - eine ÜbersichtskarteHärjedalen, das Land der Träume, Mythen und Legenden. Das Land, von dem viele in einen fast magischen Bann gezogen werden und wohin es sie immer wieder zurückzieht. Das Land der Sehnsucht, nach scheinbar grenzenloser Freiheit, unglaublich schöner Natur, mit weiten Wäldern,  vielen Wasserfällen, Seen und Flüssen. Das Land mit seiner fantastischen Landschaft und Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Kurz wie man häufig hört, „Europas letzte Wildnis“.

Die Region

Härjedalen ist 11400 km² groß, hat aber nur 11000 Einwohner, liegt im nördlichen Mittelschweden und gehört zur Provinz Jämtland. Hier findest du mehr als 30 Berggipfel, die die 1000m Marke übersteigen. Härjedalen ist Schwedens höchst gelegene Landschaft und daher auch im Winter ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Aufgrund des Kontinentalklimas gibt es schneereiche Winter, angenehm warme Sommer, einem Bilderbuch ähnlichen Herbst, in dem sich die Natur in prächtigen Farben von dem Sommer verabschiedet und einem Frühjahr wo man annehmen könnte, dass die Natur nach dem langen Winter förmlich zu explodieren scheint und alles in einem zarten Grün erscheint und mit prächtigen Blumen bedeckt ist.

Genau im Herzen von Härjedalen liegen die Ortschaften Hede, Långå, Hedeviken, Vemdalen und Vemhån. Hier haben wir unser Herz verloren. In dieser schönen Landschaft vermitteln wir Ferienhäuser und Arrangements und glauben auch du wirst fasziniert sein.

Die Reise beginnt

Die Natur

Viele große schwedische Flüsse wie z.B. der „Klarälven“, „Ljungan“ und der „Ljusnan“ haben hier ihre Quellen. Die tiefen Wälder sind durchzogen von unzähligen Wildbächen. Viele tiefblaue Seen und farbenfrohe Hochmoore prägen die Landschaft. Die wildlebenden Urtiere, die Moschusochsen, leben nur bei uns in Härjedalen. National- parks und Naturreservate liegen in unserer Landschaft. Weit über Schweden hinaus bekannt sind z.B. der Nationalpark „Sonfjället“ und das Naturreservat „Rogen“. Hier laden sehr gut ausgeschilderte Wanderwege und Schutzhütten zu ausgedehnten Wanderungen ein.
 
Hier bei uns findest du noch viele Dinge, die es vielerorts nicht mehr gibt. Die typischen Fladenbrotbackstuben, in denen noch in reiner Handarbeit nach alten Rezepten, das Fladenbrot hergestellt wird. Bewirtschaftete Almen und Sennereien die bekannt sind für den reinen und feinen Ziegenkäse und viele andere leckere Käsearten. Die vielen aus Birkenrinde, Wurzeln und Holz nach alter Tradition hergestellten Gebrauchsgegenstände und nicht zu vergessen, die weltberühmten handgefertigten „Lappenmesser“.

Die Tradition

Herrliche mehrere hundert Jahre alte Holzhäuser und alte Höfe, die von der alten Holzbaukunst zeugen. Auch die Eisenherstellung z.B. aus dem „Moorerz“ prägte die Kultur. Die Eisenverarbeitung war vor langer Zeit von sehr großer Bedeutung und findet sich auch heute im Wappen von Härjedalen als Amboss mit Hammer und Zange wieder. In unserer wunderschönen, wilden, nordischen Landschaft leben die Samen mit ihren großen Rentier-herden. Häufig sieht man sie an Feiertagen oder zu besonderen Anlässen in ihren schönen, farbenprächtigen Trachten.

 Stampen alte Walkmühle  

 

 

 

 

Die Tierwelt

In der „letzten Wildnis Europas“ leben tausende Elche, darunter Europas größten Elchhirsche mit den mächtigsten Geweihen. Das Gebiet ist bekannt für seine unglaublichen großen Auer- und Birkwildbestände. Haselhuhn, Schneehuhn, Schneehasen, Hermelin, Marder und starke Rehe die hier leben. Braunbären, Wölfe, Vielfraß, Luchs, Moschusochsen und die Rentiere haben hier ihre Heimat. Hier jagen noch Steinadler (Königsadler), Fischadler, Bussarde, Falken, Uhu und andere Raubvögel in ihrer natürlichen Umgebung und in großer Zahl. Herrliche Prachttaucher und viele Wasserentenarten leben auf den Gewässern und es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis sie zu beobachten. Biber und Fischotter gibt es in unseren zahlreichen Gewässern, die reich an Fischen sind. Große Äschen, Maränen (Felchen), Barsche, See- und Bachforellen, See- und Bachsaiblinge und viele Hechte im Riesenformat sind hier heimisch. Durch die hervorragende Wasserqualität und absolut natürlichen Bedingungen ist der Geschmack eines solchen Fisches einmalig. Probiere es aus, aber Vorsicht danach isst du nur noch ungern einen Fisch aus dem Supermarkt.

Die Pflanzenwelt

Ja und dann unsere Flora. Unglaublich schön und vielfältig. Hier wachsen viele wilde, verschiedene Orchideen, die woanders leider schon ausge- storben sind.

Im Sommer und Herbst kannst du Unmengen an Blaubeeren, Waldhim- beeren, Preiselbeeren und Multebeeren (eine äußerst Vitaminreiche und sehr schmackhafte Beere, die auf den Hochmooren wächst) sammeln. Steinpilze, Pfifferlinge, Maronen und andere Speisepilze findest du in Mengen. Hier sucht man nicht, hier wird gesammelt. Und das noch in einer herrlichen Natur. Es ist immer ein tolles Erlebnis im Sommer oder Herbst raus zu gehen, zu sammeln und zur Mittagszeit am Lagerfeuer an einem Birkenzweig gegrillte Würstchen zu essen und danach sich einige Zeit im weichen Moos auszuruhen oder ein Nickerchen zu machen. Das bedeutet Leben mit allen Sinnen.

..... ein schöner Tag und nun ein schöner AbendNützliches

Zivilisation gibt es natürlich auch. Erstklassige Restaurants, Pizzerien, Bäckereien, Supermärkte, verschiedene Geschäfte, Cafes, Tankstellen, Gesundheitszentrale, Ärzte, Apotheke, bewirtschaftete Sennerein, Schwimmbad mit Riesenrutsche, Natursandstrände, Heimatmuseen, Museen, Holzkirchen, Post, Banken und vieles mehr.

 

Freizeitangebote

Verschiedene Wildtiersafaris, Reitausflüge, Wanderungen auf ausgeschilderten Pfaden, Orchideenwanderungen, Kanutouren, Mountainbiketouren, Samendörfer, Märkte, Freiluftauktionen, altes Handwerk, 18-Loch Golfplatz, Minigolf und..., und….,und....

Im Winter:
viele Kilometer gespurte Langlaufloipen, hunderte Kilometer Motorschlittenwege,
Abfahrtsski, Snowboard, Kiten auf Schnee, mehrere große Skigebiete in den Nachbardörfern, Touren mit Hundeschlitten, Rentierschlitten oder Pferdeschlitten, Motorschlittentouren, Schneeschuhwanderungen, Eisfischen und…, und…, und….

Mit allen Sinnen genießen  „Välkommen” in Härjedalen, erlebe deine Sinne neu...